• Sort Blog:
  • All
  • Blog
  • Events
  • Finanzen & Förderung
  • Gründerfrühstück
  • Mitglieder
  • Networks
  • Pressemitteilungen
  • Recht & Politik
  • Smart Country Startup Award
  • Trends & Branche

Metr ist das innovativste Smart-City-Startup und gewinnt den Smart Country Startup Award

Metr Winner Smart Country Startup Award

Metr hat das Publikum der Smart Country Convention überzeugt und erhält den diesjährigen Smart Country Startup Award in der Kategorie Smart City. Der mit 5.000 Euro dotierte Smart Country Startup Award ist der Innovationspreis für junge Unternehmen mit herausragenden Lösungen für den Public Sector und wird von Get Started, der Startup-Initiative des Digitalverbands Bitkom, vergeben. Metr aus Berlin hat sich das Ziel gesetzt, die Bewirtschaftung von Wohnraum effizienter und nachhaltiger zu gestalten – und zwar mit Hilfe von datengetriebenem Facility Management. Dafür entwickelt metr die intelligente Gebäudemanagement-Plattform für die Wohnungswirtschaft, die auf Big Data und Künstliche Intelligenz basiert, und vernetzt die vielen Insellösungen im Bereich Smart Building. READ MORE

SoSafe ist das innovativste E-Government-Startup und gewinnt den Smart Country Startup Award

SoSafe SCSA

Das innovativste E-Government-Startup kommt aus Köln. SoSafe hat beim Pitch auf der Smart Country Convention das Publikum mit seiner Lösung überzeugt und erhält den mit 5.000 Euro dotierten Smart Country Startup Award in der Kategorie E-Government. SoSafe aus Köln will Mitarbeiter in Ämtern und Behörden für das Thema IT-Sicherheit sensibilisieren und kontinuierlich schulen. So vermitteln interaktive E-Learnings und Phishing-Simulationen den Mitarbeitern das notwendige Wissen, worauf etwa bei der Nutzung von E-Mails, Passwörtern oder sozialen Medien zu achten ist. Der Arbeitgeber erhält eine datenschutzkonforme anonyme, aber differenzierte Auswertung, um so die Fortschritte messbar zu machen.READ MORE

Get Started Health Network #13 Q&A Session: Das BfArM im Startup-Sprechzimmer

Der Weg ist frei für Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) auf Rezept. Um eure Fragen zum Antragsverfahren ins DiGA-Verzeichnis zu beantworten, haben wir das Innovationsbüro des BfArM am 14. Mai in unser virtuelles Sprechzimmer geladen.

Das Ergebnis sind 27 spannende Fragen und Antworten zum DiGA-Verzeichnis, die wir für euch als Hilfestellung im Antragsverfahren zusammengefasst haben.

Jetzt Q & A herunterladen

Loading new posts...
No more posts